22.11.2016

Außergewöhnliche Skigebiete weltweit

Wahren Wintersport-Fans jucken bereits die Finger sobald der erste Schneefall naht: Die Skisaison steht in den Startlöchern. Allerdings müssen es nicht immer die vertrauten Alpen sein. Für Skifahrer, die gerne spektakuläre Abfahrten austesten wollen, empfiehlt es sich, einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Warum nicht auch mal in Australien die Schneepisten unsicher machen, statt zu Surfen? Oder in Chile eine Runde auf dem Snowboard drehen, statt die Atacama-Wüste zu erkunden? Exotische Länder und entfernte Hot-Spots locken mehr denn je mit außergewöhnlichen Schneeabenteuern, die es zu erleben gilt.

Dubai & Himalaya – Exotischer Schneespaß

Wer hätte gedacht, dass man in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder in Indien Schneesport ausüben kann? Im „Ski Dubai“, der ersten Skihalle im Mittleren Osten, staunen Einheimische und Gäste gleichermaßen: Bei Temperaturunterschieden von über 50 Grad trainieren sowohl Skianfänger als auch Fortgeschrittene in der Stadt der Superlative ihr perfektes Wedeln auf dem Hang. Und auch in Indien erleben Sportler rasante Pistenabfahrten: Auf dem Mount Apharwat im Himalaya ist der Tiefschnee-Spaß inmitten von Zedernwäldern garantiert. Während der exotischen Abfahrt begegnen Skifahrern außerdem nicht selten Affen und sogar Schneeleoparden.

Dubai, UAE - December 22, 2011: Ski Dubai at Mall of the Emirates in Dubai, UAE. Ski Dubai is an indoor ski resort with 22,500 square meters of indoor ski area.
Skihalle in Dubai

Zwischen Strand & Piste in Ozeanien

Australien ist zwar der weltweit kleinste Kontinent, bietet neben Attraktionen wie dem Ayers Rock und dem Great Barrier Reef jedoch auch vielfältige Möglichkeiten für Schneefans. In insgesamt 13 Skigebieten zwischen Melbourne und Canberra sowie auf Tasmanien erkunden Wintersportler außergewöhnliche Pistenregionen wie den beliebten Mount Buller. Auch im benachbarten Neuseeland kombinieren Reisende ihren Strandurlaub nicht selten mit einem Schneeabenteuer. In den Southern Alps rund um die Aktivregion Queenstown toben sich Ski- und Snowboardfahrer in Gebieten wie The Remarkables und Tremble Cone aus und im Norden des Inselstaates verlaufen die weitläufigen Pisten sogar über den aktiven Vulkan Mount Ruapehu.

Übrigens: Auch im Iran, im Skigebiet Tochal direkt vor den Toren Teherans, und auf dem Mount Hermon in Israel können passionierte Skifahrer ein außergewöhnliches Schneefeeling erleben.

View from top of the Remarkbles Mountain, Queenstown, New Zealand
oben: Remarkbles Mountain; unten: Gipfel Mount Buller
Hinterlassen Sie einen Kommentar

XHTML: Folgende HTML-Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: