Bars auf Kreuzfahrtschiff
  25.10.2017

Die spektakulärsten Bars der Kreuzfahrt-Giganten

Kreuzfahrten stehen bei deutschen Urlaubern weiterhin hoch im Kurs. Reedereien aus aller Welt locken mit ihrem vielfältigen Unterhaltungsprogramm an Bord der gigantischen Schiffe. Für einen Absacker-Drink zum Tagesabschluss stehen den Reisenden in der Regel gleich mehrere Bars auf Kreuzfahrtschiffen zur Verfügung. Diese bieten weitaus mehr als nur die übliche Auswahl an Spirituosen. Von einer Theke aus Eis bis hin zu einem Roboter als Barkeeper sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Eisige Minusgrade und heiße Neon-Party

Bei einem Besuch der Svedka & Inniskillin Eisbar auf dem Schiff Norwegian Getaway der Norwegian Cruise Line sollten Gäste besser zu Jacke und Handschuhen statt zu Hemd oder Kleid greifen. In der Bar herrscht durchschnittlich eine Temperatur von -8 Grad Celsius und die Theke sowie alle Sitze und Gläser bestehen aus purem Eis. Wer es dann doch lieber warm hat, besucht stattdessen die Bar Spice H2O und feiert auf der H2Glow-Party in Neonfarben unter freiem Himmel.

Bars auf Kreuzfahrtschiffen
SVEDKA & Inniskillin Ice Bar (Copright: Norwegian Cruise Line)

Schwebende Gondeln und innovative Roboter

Die Flotte der in den USA ansässigen Reederei Royal Caribbean International bietet zwei weitere Highlights. Auf dem Schiff Harmony of the Seas schweben Gäste in der Rising Tide Bar rund um die Uhr von einem Deck zum anderen. Die Bar ähnelt einer Mischung aus Gondel und offenem Aufzug und bietet pro Fahrt Platz für bis zu 35 Passagiere. Oben angekommen, steht den Gästen dann die Bionic Bar mit einem völlig neuen Konzept zur Verfügung. Statt Barkeepern warten hier zwei Roboter auf die Cocktail-Bestellung. Nachdem der Getränkewunsch per Tablet aufgegeben wurde, fahren sie zu den entsprechenden Flaschen, zapfen die benötigte Menge und mixen so den Cocktail. Der gelangt schließlich automatisch über ein Förderband zum Gast.

Bars auf Kreuzfahrtschiffen
Rising Tide Bar (Copyright: Royal Caribbean press Center)
Bars auf Kreuzfahrtschiffen
Roboter der Bionic Bar (Copyright: Royal Caribbean press Center)

Weitere coole Bars auf Kreuzfahrtschiffen

Reisende, die einen klassischen Barbesuch bevorzugen, finden auf der Mein Schiff 4 von TUI Cruises ansprechende Alternativen. Die künstlerisch gestaltete Waterkant Bar & Lounge beherbergt neben einem interaktiven Schiffsmodell im Wert von 25.000 Euro, das interessante Einblicke hinter die Kulissen der Reederei bietet, auch eine großzügige Bibliothek mit einer Sammlung spannender Werke rund um das Thema Meerleben. Die Waterkant Bar & Lounge besticht hingegen vor allem abends dank großer Panoramafenster und gemütlichen Polsterliegen mit hervorragender Sicht auf den Sternenhimmel.

Egal ob altbewährt oder hochmodern – Kreuzfahrtliebhaber kommen beim Barbesuch auf jeden Fall auf ihre Kosten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

XHTML: Folgende HTML-Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: