Setjetting Drehorte als Reiseziele Film
  28.11.2017

Setjetting – 4 berühmte Drehorte als Reiseziele

Auf den Spuren der Kinohelden zu wandeln – Setjetting heißt die neue Reiselust, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat und immer populärer wird. Das sind 4 berühmte Drehorte, an denen Filmgeschichte geschrieben wurde:

1. Game of Thrones – UNESCO Weltkulturerbe in Marokko

ERV Blog

Sie gilt als die erfolgreichste Serie der Welt und hat Millionen Zuschauer in ihren Bann gezogen – das Fantasy-Epos „Game of Thrones“. Die Drehorte befinden sich weit verstreut über verschiedene Destinationen – die eindrucksvollste Kulisse im marokkanischen Wüstenort Ait-Ben-Haddou bei Quarzazate. Die Geschichte der Stadt reicht bis ins zwölfte Jahrhundert zurück. Auch Filmproduktionen wie „Gladiator“, „Prince of Persia“ oder „Die Mumie“ wählten die begehrte Kulisse. In der Pilotfolge von „Game of Thrones“ verwandelt sich das 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannte Ait-Ben-Haddou in die Stadt Pentos und Yunkai.

2. James Bond – 007 auf 3.000 Metern

ERV Blog

Der wohl berühmteste Geheimagent aller Zeiten war in seinen 24 Filmabenteuern fast überall auf der Welt unterwegs. Zum Dreh von „SPECTRE“ verschlug es Daniel Craig alias James Bond in die eisige Schneewelt der Ötztaler Alpen – genauer gesagt ins ice Q am Gaislachkogel in Sölden. Das auf 3.048 Metern gelegene Gourmetrestaurant wurde in dem Film zur Klinik umfunktioniert. Zu Ehren des Kultagenten eröffnet dort diesen Winter die weltweit einzigartige Kinoinstallation – 007 ELEMENTS. So können Setjetter in den verschiedenen Galerien die Welt ihres Idols hautnah entdecken.

3. Herr der Ringe – vom Auenland bis Mordor

ERV Blog

Ziemlich karg ist die Landschaft im Tongariro Nationalparks, aber genau richtig für die bisher erfolgreichsten Buchverfilmungen – die „Herr der Ringe“-Trilogie. So diente die raue Landschaft des Nationalparks als Kulisse für die meisten Mordor-Szenen. Gedreht wurde ausschließlich in Neuseeland. Die markanteste Erscheinung ist sicherlich der Mount Ngaurohoe, besser bekannt als der berüchtigte Schicksalsberg. Wer es lieber grüner mag, entdeckt das wiesen- und hügelreiche Farmland um die Stadt Matamata. Sie diente in den Filmen als Kulisse für das malerische Auenland in dem sich auch Hobbiton, das Heimatdorf Frodos befindet. Ein Muss für Frodo-Fans aus aller Welt!

4. Harry Potter – magisches Großbritannien

ERV Blog

Die Harry-Potter-Filme sind die bislang erfolgreichste Filmreihe, die je auf die Kinoleinwände kam. Für echte Fans lohnt sich eine Filmreise nach London. Viele markante Drehorte befinden sich dort. Das fiktive Gleis 9 ¾ befindet sich im Bahnhof King´s Cross. In Wirklichkeit wurde jedoch zwischen den Gleisen vier und fünf gedreht. In der Haupthalle des Bahnhofs können Filmfreunde sogar wie echte Zauberschüler durch die Backsteinwand „springen“. Nach Abschluss der Dreharbeiten 2012 wurde ein Teil der Filmstudios zu einem Museum umgestaltet. Auf einer geführten Tour erfahren Sie spannende Hintergründe oder bestaunen Originalkostüme, Filmsets und Requisiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

XHTML: Folgende HTML-Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: