Sightjogging Stadt im Laufschritt erkunden
  11.04.2018

Sightjogging – die Stadt im Laufschritt erkunden

Der Fitness-Hype kennt auch im Urlaub keinen Halt: Das sogenannte Tourist- oder Sightjogging verbindet Sightseeing mit Laufschuhen und wird immer populärer. Eine außergewöhnliche Mischung für Städtereisende, die neben Kunst, Kultur und Lebenslust auf den sportlichen Ausgleich nicht verzichten wollen. Wir haben es getestet!

Was bedeutet Sightjogging?

Wer eine neue Alternative zum geführten Stadtrundgang oder der klassischen Rundfahrt im roten Doppeldeckerbus sucht, probiert es mit Sightjogging aus. In Laufschuhen geht es über den Petersplatz in Rom, zur Sagrada Família in Barcelona oder durch die mittelalterlichen Gassen in Wien – während ein Guide kulturbegeisterte Sportler mit den wichtigsten Fakten zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten versorgt. So entdecken Sie die Metropolen aus einer völlig neuen Perspektive!

Getestet: auf Jogging-Tour durch Buenos Aires

Eine Stadt abseits der typischen Touristenpfade erkunden – das wollten wir in Buenos Aires testen. Unsere Laufschuhe waren ohnehin im Gepäck, also warum nicht joggend die quirlige Stadt entdecken? Gebucht haben wir  bereits von daheim – eine 15 km private Jogging-Tour mit Guide Maria für den zweiten Tag unserer Reise. Wir dachten, wenn man dank Jetlag ohnehin wach ist, kann man auch die Zeit schließlich sinnvoll nutzen.

Eine private Jogging-Tour ist für alle, die ihre Route und ihr Lauftempo individuell bestimmen möchten, die beste Wahl. So waren wir mit Maria frei in der Auswahl unserer Zwischenstopps und wo wir noch mehr erfahren wollten.

Das Schöne an unserer etwas anderen Sightseeing-Tour war, dass man sich mehr wie ein Local und weniger wie ein Tourist fühlt. Man schwimmt nicht mit den klassischen Touristenströmen, sondern erkundet die Stadt mit einem anderen Blick, lernt dabei trotzdem etwas über Land und Leute und erfährt auch die echten Dinge, die einen „Porteno“ beschäftigen.

Unser Fazit: Sightjogging ist eine wunderbare Art, eine Stadt zu erobern. Eine gute Fitness gehört allerdings schon dazu, vor allem bei Gruppen-Touren. Je nach Land sollte man auch das Klima bzw. die Hitze nicht unterschätzen und dem Körper genügend Zeit geben, sich anzupassen. Also nicht unbedingt gleich am zweiten Tag starten 🙂

Die ersten Jogging-Guides – von Lüneburg bis Freiburg

Der Anbieter Gösta Dreise war 2001 mit seinen beliebten Sightjogging-Touren durch Hamburg noch der erste und einzige Laufguide in ganz Deutschland. Bei ihm bestimmen seit 17 Jahren die Fitness und Vorlieben seiner Kunden den Kurs. So läuft er mit den Teilnehmern in einer oder anderthalb Stunden zwischen zehn und zwölf Kilometern. Mittlerweile ist der Hamburger einer unter vielen, denn die speziellen Veranstalter auf laufender Sohle sprießen wie Pilze aus dem Boden.

Ein falscher Tritt kann schnell zur einer Laufverletzung führen! 
Jetzt die passende Reiseversicherung berechnen!

Im Urlaub fit bleiben – mit den Laufschuhen vom Hotel aus

Selbst Hotels wollen ihre Gäste ins Schwitzen bringen und bieten verschiedene Angebote, die Kultur und ein regelmäßiges Lauftraining verbinden. In den Häusern der Kette Holiday Inn etwa gehen Sie in Deutschland und Großbritannien mit dem „Running-Routes“-Programm auf sportliche Entdeckungstour. Im Westin in Hamburg, Madrid und Singapur können sogar frische Laufsachen geliehen werden. Perfekt ausgestattet geht es dann mit dem Run-Concierge des Hauses oder anhand der hoteleigenen Laufkarte durch die jeweilige Stadt.

Wie Sie im Urlaub auch fit bleiben – Tipps von Carina Stöwe, einer freiberuflichen Filmemacherin und begeisterten Läuferin!


(Anmerkung: „Wir“ ist unsere Kollegin aus dem ERV Blog-Team und ihr Mann, die während ihrer Urlaubsreise in Buenos Aires im Auftrag der Redaktion Sightjogging ausprobiert hatten.)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

XHTML: Folgende HTML-Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: