20.03.2014

Alleinreisende Kinder

Alleinreisende Kinder gehören im nationalen wie internationalen Flugverkehr fast schon zum Alltag. Allerdings brauchen die kleinen Passagiere während ihrer Flugreise zum Papa oder zur Oma Aufsicht und Hilfe. Schon im Alter von fünf Jahren können Kinder alleine auf große Reisen gehen – und das tun viele: Jährlich brechen zehntausende Minderjährige in den Ferien mit dem Flugzeug zu einer Reise ohne elterliche Begleitung auf – und jedes Jahr werden es mehr. Die Fluglinien haben sich auf die Nachfrage mit Betreuungsdiensten für die kleinen Passagiere eingestellt. Dennoch müssen die Eltern die Reise ihres Kindes gut vorbereiten. Dabei gilt es allerdings ein paar Dinge zu beachten.

Ferien bei der Oma, ein Besuch beim Onkel oder ein Wochenende mit dem getrennt lebenden Papa: Die mobile Gesellschaft und flexible Familienstrukturen haben auch das Leben von Kindern verändert. Die Zahl der kleinen Passagiere, die mit Köfferchen und Kuscheltier, aber ohne Eltern auf Flugreise gehen, steigt jährlich um etwa zehn Prozent. Für die Fluggesellschaften sind unbegleitete Kinder, kurz UM („Unaccompanied Minors“), daher längst Routine. Die Airlines sorgen gegen eine Gebühr für eine lückenlose Betreuung. So können sich die Eltern darauf verlassen, dass ihre Kinder unterwegs nicht auf sich allein gestellt sind. Lufthansa zum Beispiel bietet den Betreuungsservice für Nachwuchspassagiere zwischen fünf und elf Jahren. Auf Wunsch lässt sich das Angebot aber auch für ältere Kinder buchen.

Der Trip der Kleinen sollte sorgfältig und rechtzeitig geplant werden. Dazu gehört zunächst, sich zu erkundigen, welche Leistungen die Betreuungsdienste der einzelnen Fluglinien umfassen. Informationen gibt es auf den Websites und unter den Servicenummern der Airlines. Gerade bei kleineren Kindern empfiehlt es sich, wenn möglich, nur Direktverbindungen zu wählen. Einige Fluglinien bieten auch beim Umsteigen eine Begleitung an. Doch das Warten in einer fremden Umgebung und überfüllten Terminals kann für die Kinder sehr anstrengend sein. Bei Auslandsreisen kommen noch einige Formalitäten hinzu: Gelten zum Beispiel spezielle Einreisebestimmungen für alleinreisende Kinder? Braucht der kleine Reisende Kinderausweis oder Reisepass? Ebenso wichtig ist natürlich, dass die Eltern sich Zeit nehmen, ihrem Sprössling vorab zu erklären, wie die Reise ablaufen wird. Wichtig: Ältere Kinder sollten ein Handy bei sich haben. Und auf jeden Fall gehört eine Liste mit Ansprechpartnern und Telefonnummern mit ins Handgepäck!

Wenn ein Betreuungsservice gebucht wurde, geben die Eltern ihre Sprösslinge bereits beim Check-in-Schalter in die Obhut der Fluglinie. Von dort begleitet ein Service-Mitarbeiter sie bis ins Flugzeug. Bei einigen Gesellschaften können die Eltern ihre Kinder mit einer speziellen Berechtigungskarte auch selbst bis ans Gate bringen. Oft bekommen die Kinder eine Kennzeichnung, zum Beispiel einen Button oder ein kleines Schild um den Hals, damit sie für das Personal als alleinreisend zu erkennen sind. Ein Vorteil: Fast alle Airlines lassen alleinreisende Kinder zuerst einsteigen und ersparen ihnen so das Gedränge. Während des Flugs kümmern sich die Flugbegleiter besonders intensiv um unbegleitete Minderjährige. Nach der Landung geht der Service-Mitarbeiter zusammen mit dem kleinen Reisenden zum Ankunftsterminal und übergibt ihn dem Abholer. Dazu muss die Fluglinie im Vorfeld wissen, wer das Kind am Zielort abholen wird und darf. Wichtig – auch für Familienangehörige: Der Abholer muss sich in jedem Fall ausweisen!

Auch die Deutsche Bahn bietet einen Service für alleinreisende Kinder an. Ein Betreuer der Bahnhofsmission betreut die Kinder (zwischen 6 und unter 15 Jahren) während der gesamten Bahnreise. Damit es den Kleinen nicht langweilig wird, stellt die Bahn die sogenannten „Kids on Tour“-Spielekoffer zur Verfügung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

XHTML: Folgende HTML-Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: